Vorteile im Überblick

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken

 


 

Warum Viessmann und nicht ein anderer Kühlzellen - Lieferant?

 

Wenn man Kühlzellen verschiedener Hersteller vergleichen möchte, gilt es nicht nur blind auf den Preis zu achten und Birnen mit Äpfel zu vergleichen, sondern sich einfach mal ein paar Fragen bezüglich Ausstattung, Gewährleistung, Vorfertigung, Erweiterungsmöglichkeiten, Service, Ersatzteilbeschaffung und einiges mehr zu stellen.

 

Wenn man diese Faktoren gegenüber stellt, erkennt man schnell wo die Mankos anderer Lieferanten bestehen.

Ganz klar im Vordergrund gilt zu erwähnen, dass Viessmann selbst der Hersteller und Lieferant mit eigener Spedition ist und nicht in Billigländern produzieren lässt, oder Fremd- und Sub-Speditionen beauftragt.
 


 

Ein paar Punkte, die man zum Vergleichen heran ziehen sollte:

 

Lieferumfang / Ausstattung

 

Viessmann Kühlzellen sind standardmäßig mit einem Edelstahlboden ausgestattet. Die Wandstärke ist genau dem Einsatzbereich angepasst und nicht unterdimensioniert. So werden z.B. die Viessmann Tiefkühlzellen mit 100 mm Wandstärke angeboten. Dickere Wandstärken sind möglich.

 

Bezüglich Hygiene hat Viessmann sich das hauseigene SilverProtec-System patentieren lassen. Dahinter verbirgt sich eine antimikrobielle Silberionen-Beschichtung.

Viessmann bietet ein umfangreiches Programm an Komplettpaketen, welche mit einem Hochleistungsaggregat (Original Viessmann, kein Fremd- oder NoName-Hersteller) und einem kompletten Alu-Regalsystem ausgeliefert werden. Im Türstock sind bereits Thermometer und Lichtschalter integriert.

 

Andere Anbieter bieten keine Kühlzellen Komplettpakete mit Marken-Aggregat und L-förmigen Alu-Regalsystem an (entweder als einzelne Kühlzelle ohne Aggregat, oder nur mit einem NoName Kälteaggregat).

 

Die Kühlaggregate sind vorwiegend nicht mit einem Vollmetall-Korpus ausgestattet und die Verdampferabdeckung  in Kunststoffausführung. Ein externes Thermometer und Lichtschalter sucht man vergebens.

Die Kühlzellensegmente sind aus verzinktem  weißem Stahlblech und eine antibakterielle Beschichtung ist meist nicht der Standard.

 


 

Vorfertigung / Montage

 

Viessmann Kühlzellen können vom professionellen Viessmann-Service aufgebaut und in Betrieb genommen werden.

Durch das kinderleichte Aufbausystem ist man aber in der Lage eigenständig die Viessmann Kühlzelle aufzubauen. Die ab Werk vorgefertigten Aussparrungen für das Huckepackaggregat und den Tauwasserablauf sorgen dafür, dass man hier keinen zusätzlichen Aufwand mehr betreiben muss und auch alles passgenau gefertigt ist.

 

Andere Anbieter  bieten selten einen Aufbauservice mit an, und wenn, dann über Sub-Unternehmen.

Wenn man hier gewillt ist die Kühlzelle selber aufzubauen, ist das häufig nur mit Mehraufwand möglich, da die Aussparungen für das Kälteaggregat und dem Tauwasserablauf selbst gefertigt werden müssen.

 


 
Ersatzteilversorgung und Erweiterungsmöglichkeiten

 

Viessmann hat ein umfangreiches Ersatzteilprogramm und ist ständig bemüht dieses vollständig und auf Lager  zu haben. So kann gewährleistet werden, dass sogar - im Bedarfsfall - kurzfristig Ersatzteile geliefert werden können.

 

Auch bei nachträglichen Erweiterungswünschen Ihrer Kühlzelle wartet Viessmann mit diversen Optionen auf, wie z.B. Erhöhung oder Verbreiterung einer vorhandenen Viessmann Kühlzelle, Auffahrrampen, Luftschleieranlagen, Doppel-Türen, Sichtfenster, Trennwände und vieles mehr. So kann für jeden Einsatzbereich und Kundenwunsch ein entsprechendes Sortiment angeboten werden.

 

Andere Anbieter bieten im seltensten Fall ein umfangreiches eigenes Ersatzteillager. In diesem Fall wird ab Werk bezogen, was zu entsprechenden längeren Lieferzeiten führen kann.

Gerade wenn es darum geht einen vorhandenen Kühlraum individuell auszustatten oder zu erweitern, sind die Angebote und Möglichkeiten hier sehr begrenzt, oder werden erst gar nicht angeboten.

 


 
Gewährleistung

 

Viessmann bietet auf seine Frischhaltezellen, Kühlzellen und Tiefkühlzellen ganze 5 Jahre Vollgewährleistung an. Für das Kälteaggregat sind es 24 Monate (bei nachweisbarer Wartung).

 

Andere Anbieter sind da nicht so großzügig. Teilweise werden hier nur Gewährleistungsfristen von 12 oder 24 Monaten angeboten.